Andres Alonso

Andrés präsentiert sein erstes Album in Europa: „Anhelo" 

Er ist ein Musiker mit einem unstillbaren Drang, neue Sachen auszuprobieren. Der talentierte Künstler bereitet nun sein Debut in der Musikwelt vor.

Andrés Alonso Heredia Paredes ist ein venezolanischer Chor- und Orchesterleiter, Songwriter und Sänger, welcher vor kurzem seine Karriere mit seinem veröffentlichten Album "Anhelo" lanciert hat. Ein Album, welches all seine Erfahrungen in seiner musikalischen Karriere sowohl als Komponist als auch als Sänger aus diversen Projekten seines Lebens zusammenfasst. 

Andrès debütierte am vergangenen 14. Februar in der lateinamerikanischen und europäischen Musikarena mit seiner spanisch sprachigen Single "Volver a Verte". 

In dem Lied kann er seine karibischen Wurzeln ausleben, dies indem er Urban- Pop mit Geschichten erzählen verbindet. 

Diese Single ist die erste von insgesamt 5 Liedern, welche nacheinander das Album bilden.

Das Album floss durch die Hände von Produzenten aus der USA, der Schweiz, Deutschland und Venezuela. 

Dem Venezolanischen Komponisten zufolge zeigt das Album uns die verschiedenen Facetten der Liebe, in der sie sich uns im Leben zeigt. 

Die Songs verbreiten eine Palette der Gefühle, welche der Liebe entspringen. Sie sind geladen mit Erotik und Leidenschaft, so wie in “Labios de miel” und „Sin excusas” und gefüllt mit tiefer Selbstreflektion, wie in “Anhelo”. 

Angesichts der momentanen Widrigkeiten möchte Andrès eine positive Botschaft an die Menschheit senden, ihre Seelen mit Zuversicht auftanken. 

Im Lied mit dem Titel „No tengo miedo a nada“ geschieht dies in Form eines Musikvideos wo das Orchester und der Chor mitwirkt. Er erklärte einmal zum Schluss eines seiner Konzerte, dass er nicht damit aufhören würde, Orchester- und Chormusik zu leiten, weil diese Arbeit seine Seele erfüllte. 

Diese musikalische Perle wird im Juli 2020 veröffentlicht.

Zusammengefasst ist dieses Album eine Mischung verschiedener Rhythmen in Zusammenarbeit mit Künstlern aus allen Teilen der Welt, mit denen Andres Mitte Mai 2021 eine Tour plant.

Sie werden gemeinsam Länder wie Spanien, Deutschland, Portugal und Lateinamerika bereisen sowie Kolumbien, Argentinien und Venezuela.

Andrès Musik kann bereits auf verschiedenen Plattformen wie Spotify, iTunes, Youtube und mehr gehört werden...

Treffen Sie Andres:

www.andresalonsoheredia.com

Dirigent

Im Moment wohnt Andres in der Schweiz und hat seinen Master in Performance – Chordirigent und integriertem Kirchenmusik Studium in der Zürcher Hochschule der Künste bei Beat Schäfer absolviert.


Sänger

Es war in der Universidad de los Andes Merida-Venezuela, wo er sein Chordirigent – und Gesangsstudium absolvierte. Von da an begann er Chöre zu dirigieren und Gesang zu unterrichten. Gleichzeitig tourte er mit Xcor (Vokal Band) durch Länder wie Kolumbien, Mexico, Spanien, Portugal, Polen, Deutschland, die Philippinen und die Schweiz.


Worshops Leiter

Er hat mit seiner vorherigen Gruppe Xcor (la banda vocal de Venezuela) Workshops über "Instrumentale Imitazion" und Gesang unterrichtet.